RUNNINGSERVER.com
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
StartseiteDownloadThE lAb!LinksImpressumFaq
GO!
Menü:

Interessantes
The Lab - Das Labor
The Lab - Das Mikorwellenmessgerät
The Lab - Die Volksleinwand
The Lab - EL84 Roehrenverstaerker
The Lab - BodyElectric
The Lab - Mikrowelle schlachten
The Lab - pdp8-Panel
The Lab - pdp8-Panel
The Lab - Röntgenstrahlung
The Lab - Omi´s Teletype
The Lab - MBS128
The Lab - Das Datenklo
The Lab - Teleschirm 101

Nützliches
The Lab - Das Serielle Terminal
The Lab - Röhrenmonitor kalibrieren
The Lab - Der Infrarot Repeater
The Lab - Der Infrarot Repeater 2
The Lab - Der Nokia 3330 Fernschalter
The Lab - SGI Adapter
The Lab - Dornroeßchenschaltung
The Lab - RFID-Zapper
The Lab - Siemens P1 entsperren
The Lab - Die Wetterstation
The Lab - Die Wetterstation 2.0
The Lab - Kolophoniumkombüse

Lustiges
The Lab - Mykro Fernseher
The Lab - Das Kressexperiment
The Lab - Der Mini Hochspannungstrafo
The Lab - Monitor und Anlage verbinden
The Lab - Chaos Remote

Chipkarten
The Lab - ChicardLab
The Lab - DeveloperCard
The Lab - geekKarte
The Lab - Xcos
The Lab - Magnetkarten
The Lab - Datengarten
The Lab - rfidLab

Platinenfertigung:
The Lab - Tonertransfer
The Lab - Platinen belichten
The Lab - Platinen Ätzen
The Lab - SMD Löten

DEC:
The Lab - Vax Adapter
The Lab - QBus Vorlage
The Lab - QBus Vorlage
The Lab - pdp11tool

Laser:
The Lab - Laser
The Lab - Laser Leistungsbegrenzer
The Lab - Laser Spiegelhalter
The Lab - Laser Strahlschalter
The Lab - ALC60 Gold Control
The Lab - Vectorchrom
The Lab - Diode-Controller
The Lab - ilda2signleened

Bildschirmtext:
The Lab - Bildschirmtrix
The Lab - DBT-03 Modem
The Lab - miniBTX
The Lab - mikroPAD

Funk:
The Lab - Usrp external Clock
The Lab - Die Funkantenne
The Lab - Lband Empfang

Bitte wählen Sie das Projekt aus das Sie ansehen möchten.
Info:
Willkommen im Lab, dem Labor von Runningserver.com. Diese Seiten sollen ihnen Einblick in meine Arbeit verschaffen und zeigen was alles möglich ist und wie man Spaß mit Technik haben kann.

Wenn Sie noch Fragen zu den hier gezeigten Versuchen haben schreiben sie mir einfach eine Email. Diese Seiten befinden sich zur Zeit noch im Aufbau.

Email Bitte Beachten Sie auch die Hindweise in Faq und Impressum bevor Sie sich die Programme herunterladen.

Achtung, ein Teil der hier gezeigten Experimente ist nicht unbedingt ernst gemeint und teilweise lebensgefährlich, ich rate vom nachmachen bestimmter Experimente ab und hafte weder für etwaige Personenschäden oder Schäden die durch das nachmachen eines der hier gezeigten Experimente entstehen könnten.
The Lab - Monitor mit Anlage verbinden

Die Idee:
Wer sich den Film das Weisse Rauschen schon einmal angesehen hat dem Wird vielleicht der Fluchtversuch des schizophrenen Protagonisten Lukas vor den Stimmen in seinem Kopf nicht entgangen sein. Lukas sucht das weisse Rauschen."Das weisse Rauschen, das sind alle Visionen aller Menschen aller Zeiten in eine Augenblick, hatte mir Enno erzählt. Der Zustand der höchsten Erleuchtung. Wer das weisse Rauschen sieht, wird sofort wahnsinnig. Außer wenn er schon wahnsinnig ist. Dann wird er normal." Auf der Suche nach dem Weissen Rauschen zieht Lukas den Antennenstecker seines Fernsehers und zapft die Ablenkerspulen eines Monitors an. Der Film endet in bedrückender Weise mit der Selbstaufgabe des Protagonisten.

Da mich der Film fasziniert hat und ich im Keller auch noch einen alten Bernsteinmonitor gefunden habe möchte ich im folgenden erklären wie man einen alten Computermonitor mit einer HiFi Stereo Anlage koppeln kann und sich so das Weisse Rauschen zu sich nach hause holen kann.

Ich Warne an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich das obwohl die Sache sagenhaft einfach erscheint das Geräte wie Computermonitore mit Hochspannungen von mehreren tausend Volt arbeiten. Wenn Sie sich nicht mit Monitoren auskennen sollten Sie unbedingt die Finger davon lassen. Diese Kurzanleitung ist für Leute geschrieben die wissen was sie tun und Erfahrung im Umgang mit Hochspannungstechnik bzw. Fernsehtechnik haben. Außerdem hafte ich in keinem Fall für etwaige Beschädigungen die sowol an Monitor als auch an der verwendeten Endstufe entstehen könnten.

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern

Die Umsetzung:
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern Auf diesem Bild sind die Ablenkerspulen gut zu erkennen. Dort wo der Lötkolben hinzeigt sind die Anschlüsse der Spulen herausgeführt. Deutlich darüber ist noch das Stück Platine zu erkennen das ursprünglich an den Kontakten angelötet war. Um Herauszufinden welche Anschlüsse zusammengehören (Ost, West und Nord und Süd bilden jeweils ein Pärchen) kann man den Widerstand der Spule messen. Misst man einen niederohmigen Wiederstand dann hat man ein Pärchen gefunden. In diesem Fall waren es die beiden äußersten Anschlüsse und die beiden innersten. Um herauszufinden welche Pärchen konkret zur Nord Süd (Horizontalablenkung) und Ost West (Vertikalablenkung) gehören reicht es wenn man Testweise eine Spannung von ein bis zwei Volt anlegt. Ich habe lediglich ein altes Telefonkabel an die Anschlüsse gelötet.

Mein Kater Das Linke Bild zeigt das Muster das entsteht wenn man die Horizontalablenkung an den linken und die Vertikalablenkung an den rechten Ausgang einer Stereo Endstufe anschließt. Es ist unbedingt erforderlich die Leistungsausgänge der Anlage zu verwenden. Die Lineout oder Kopfhörerausgänge haben eine zu niedrige Leistung um die relativ Wuchtigen Ablenkerspulen zu magnetisieren. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte kann das Signal bevor er es auf die Ablenkerspule gibt über einen Kondensator einkoppeln. Der Kondensator entwickelt auf grund seines kapazitiven Widerstandes eine Sperre gegen tiefere Frequenzen und Gleichstrom, filtert das Signal und schützt sowol die Ablenkerspule und die Endstufe. Ich Habe jedoch die Ablenkerspulen direkt an meine Endstufe gehangen und habe keine Probleme bekommen.

Theoretisch kann man bei jedem Anzeigegerät das auf Röhrenbasis funktioniert die Ablenkerspulen anzapfen. Für derartige experimente eigenen Sich besonders gut defekte und alte Fernseher und Monitore. Wenn man einen Umschalter einbaut kann der Monitor auch noch gleichzeitig zu seinem Alten Zweck verwendet werden - Ein Bildschirmschohner der originelleren Art.

Anhang:
Wen es interessiert wie das ganze in Aktion aussieht kann sich das Weisse Rauschen ansehen oder die Videos die ich von meinem umgebauten Monitor gemacht habe hier herunter laden. Es ist übrigens genau wie im Film ein Bernsteinmonitor.
Das Muster das ensteht.
Der Monitor in Aktion wenn das Licht ausgeschaltet ist.
Der Monitor in Aktion wenn das Licht eingeschaltet ist.

Links zum Thema:
Die Offizielle Filmseite von Das weisse Rauschen
Die Bastelseite von Burkhard Kainka

(c)2001-2015 Philipp Maier, Hohen Neuendorf