RUNNINGSERVER.com
StartseiteDownloadThE lAb!LinksFaqImpressumDatenschutz
GO!
Men├╝:

Interessantes
The Lab - Das Mikorwellenmessger├Ąt The Lab - EL84 Roehrenverstaerker The Lab - EKG-Ger├Ąt The Lab - Mikrowelle schlachten
The Lab - pdp8-Panel
The Lab - R├Ântgenstrahlung
The Lab - Omi┬┤s Teletype
The Lab - MBS128
The Lab - Das Datenklo
The Lab - Teleschirm 101
The Lab - Imag. Machine

N├╝tzliches
The Lab - Serielles Terminal
The Lab - R├Âhrenmonitor kalibrieren
The Lab - Der Infrarot Repeater
The Lab - Der Infrarot Repeater 2
The Lab - SGI Adapter
The Lab - Dornroe├čchenschaltung
The Lab - Siemens P1 entsperren
The Lab - Die Wetterstation
The Lab - Die Wetterstation 2.0
The Lab - Kolophoniumkomb├╝se

Chipkarten
The Lab - ChicardLab
The Lab - DeveloperCard
The Lab - geekKarte
The Lab - Xcos
The Lab - Magnetkarten
The Lab - rfidLab

Platinenfertigung:
The Lab - Platinen belichten
The Lab - Platinen Ätzen
The Lab - SMD L├Âten

DEC:
The Lab - Vax Adapter
The Lab - QBus Vorlage
The Lab - QBus Vorlage
The Lab - pdp11tool

Laser:
The Lab - Laser
The Lab - Laser Leistungsbegrenzer
The Lab - Laser Spiegelhalter
The Lab - Laser Strahlschalter
The Lab - ALC60 Gold Control
The Lab - Vectorchrom
The Lab - Diode-Controller
The Lab - ilda2signleened

Bildschirmtext:
The Lab - Bildschirmtrix
The Lab - DBT-03 Modem
The Lab - miniBTX
The Lab - mikroPAD

Funk:
The Lab - Usrp external Clock
The Lab - Lband Empfang
The Lab - Q-Bus Beispielplatine

Selbstgebaute Q-BUS Platinen:
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergr├Â├čern Der Q-Bus ist eine der vielen netten kleinen DEC-Erfindungen und ist mindestens seit der PDP-11 ein Standart in der DEC-Welt. Wer sich mit PDP-11 und VAX-Systemen besch├Ąftigt versp├╝hrt vielleicht irgendwann einmal den Wunsch selbst ein kleines Hardware-Device f├╝r seine PDP-11 oder VAX zu basteln. Genau dies wollte ich auch mal probieren und da habe ich mir gedacht das es eine gute Idee sei zun├Ąchst eine Vorlage zu erstellen mit der man dann sp├Ąter ganz leicht eigene Q-Bus Platinen erstellen kann. Es gibt im wesentlichen zwei Sorten von Q-Bus-Platinen. Die sogenannten Dual-Hight-Boards und die Quad-Height-Boards. Die Nahmen stammen vom mechanischen Aufbau des Bussystems: Ein Steckplatz besteht im Wesentlichen aus vier kleineren Steckpl├Ątzen. Die Steckpl├Ątze sind Alphabetisch nummeriert, tragen also die Bezeichnung A,B,C und D. Boards die nur die Slots A und B in Anspruch nehmen werden dann logischerweise als "Dual-Height" bezeichnet. Boards die alle vier Slots in Anspruch nehmen hei├čen "Quad-Height". Ich habe f├╝r beide Sorten eine Vorlage erstellt. Die Vorlagen d├╝rfen nat├╝rlich frei verwendet werden. Wird mit den Vorlagen ein eigens Projekt erstellt, geht die ver├Ąnderte Vorlage in das geistige Eigentum des Entwicklers ├╝ber. Alles andere erscheint mir auch nicht sinnvoll. Ich w├╝rde es aber sehr zu sch├Ątzen wissen wenn hinterher in der Dokumentation Ich als Quelle f├╝r die Vorlage erw├Ąhnt werde, das ist aber keines Falls ein Muss. Die Vorlage ist mit Eagle von Cad-Soft erstellt worden und kann hier heruntergeladen werden:

Download - QBUS-Sample

Tip: Schau dir doch auch mal meine Computersammlung an!
(c)2001-2018 Philipp Maier, Hohen Neuendorf