RUNNINGSERVER.com
StartseiteDownloadThE lAb!LinksFaqImpressumDatenschutz
GO!
Men├╝:
Info:
Willkommen im Downloadbereich von Hier kannst du von mir geschriebene Programme, entwickelte Hardware und sonstigen Krempel herunterladen. Alles nat├╝rlich ohne Garantieanspr├╝che und Support. Viel Spa├č!
Download: burli

Burli:
Klicken Sie  auf das Bild um es zu vergr├Â├čern In den Tagen w├Ąrend den Ereignissen in Fukushima 1 habe ich meinen Geigerz├Ąhler mal wieder hervorgeholt und w├Ąhrend er auf der Fensterbank stand und friedlich vor sich hin tickte kam mir die Idee f├╝r ein kleines Auswertprogramm. Der Knackausgang des Geigerz├Ąhlers wird einfach mit der Soundkarte des Rechners verbunden. Das Programm z├Ąhlt die Pulse und stellt die Ergebnisse grafisch dar.



Download der aktuellen Version:
Die jeweils aktuellste Version kann hier heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie die Lizenzbestimmungen (GNU-GPL V2.0, siehe License.txt)
Download

Unterst├╝tzte Systeme:
-Linux

Hinweise zur Installation:
Man ben├Âtigt eine aktuelle libCodebananas (Download auf dieser Seite)

Als Geigerz├Ąhler verwende ich einen SV-500 von FAG-Kugelfischer. Ob es auch mit anderen Z├Ąhlern funktioniert kann ich nicht sagen. Eventuell muss der Algorithmus der die Knackser erkennt angepasst werden.

Gedanken zu Atomkraft:
Nat├╝rlich habe auch ich mir meine Gedanken zu Atomkraft gemacht. Als es in Tschernobyl zum GAU kam war ich etwa 4 Jahre alt. Damals dachte ich noch radioaktivit├Ąt h├Ątte was mit Radios zu tun - doch ich sp├╝hrte deutlich die Angst bei den Erwachsenen. Da war mir klar das etwas schlimmes passiert war. In Fukushima 1 wiederholt sich jetzt die Geschichte.

Ich denke das Atomkraft eine sehr n├╝tzliche Sache ist, jedoch glaube ich nicht das wir zur zeit bereit sind von ihr Gebrauch zu machen. Ganz n├╝chtern vom ingenieurm├Ą├čigen Standpunkt kann ich mich Hubert Reeves nur anschlie├čen: "Ich finde das ziemlich wahnsinnig" (Arte, Alptraum Atomm├╝ll)

Abschlie├čend kann ich nur jedem, der in der n├Ąheren Umgebung eines Kernkraftwerks wohnt raten sich Dosimeter und einen Geigerz├Ąhler zuzulegen. Im Falle eines Falles ist man ohne Geigerz├Ąhler blind. Ich pers├Ânlich habe das Gl├╝ck kein Kernkraftwerk in der Nachbarschaft zu haben - allerdings braucht man sich darauf wohl nichts einbilden.

Tip: Schau dir doch auch mal meine Computersammlung an!
(c)2001-2018 Philipp Maier, Hohen Neuendorf